Stimmungsbild

DPCH-Vorstand zum Coronavirus

Lieber Mitglieder

Die Behörden, der SHV und renommierte Piloten wie Chrigel Maurer plädieren dafür, derzeit nicht zu fliegen und zu Hause zu bleiben. Der Vorstand des DPCH unterstützt diese Haltung sehr.

Fliegen ist zwar nicht verboten. Aber in dieser Krisensituation soll auf unnötige Reisen verzichtet werden und bei Unfällen würden die Spitäler zusätzlich belasten, was in dieser Krisensituation wirklich sehr negativ ist.

Wenn Ihr nicht anders könnt und fliegen geht, haltet bitte die körperlichen Abstände von mindestens zwei Meter und die Hygienevorschriften ein. Das heisst auch, fahrt alleine zum Ausgangspunkt und wandert alleine zum Startplatz (oder nur mit Personen aus dem gleichen Haushalt). Ausserdem verlasst bitte umgehend jede, zufällige oder geplante Ansammlung von mehr als fünf Personen.

Der Präsi wurde in dieser Sache auch schon vom Gemeindepräsidenten von Lauwil angesprochen. Wir haben ihm versichert, dass wir nicht gemeinsam Fliegen gehen, nicht grillieren, nicht gemeinsame Gespräche abhalten und nicht an Ansammlungen von mehr als fünf Personen teilnehmen. Wenn jemand also entgegen der Empfehlung fliegen geht, bitte den Schirm rasch auslegen und umgehend starten, damit nicht unnötig Ärger erregt wird.

Beste Fliegergrüsse

Der DPCH-Vorstand


loading...